Texte

Adi Shankaracharya (ca. 788 bis 820)

Die drei Säulen oder Hauptwerke (Prasthanatrayi)


1. Die zehn grundlegenden Upanishaden & Kommentare von Shankaracharya


  • Isavasya (Isa)
  • Kena
  • Katha
  • Prasna
  • Mundaka
  • Mandukya + Mandukya Karika
  • Taittiriya
  • Aitareya
  • Chandogya
  • Brihadaranyaka


  • weitere Upanishaden
  • Shvetashvatara Upanishade
  • Kaivalya Upanishade
  • Maitri Upanishade
  • Kaushitaki UpanishadeJabala Upanishade


Mehrere Übersetzungen (Englisch):

http://www.universaltheosophy.com/sacred-texts/the-upanishads/


Deutsche Übersetzung:

http://12koerbe.de/hanumans/deussen.htm




2. Bhagavad Gita  & Kommentare von Shankaracharya


Mehrere Übersetzungen (Englisch):

http://www.universaltheosophy.com/sacred-texts/bhagavad-gita/


Deutsche Übersetzung:

Paul Deussen https://archive.org/details/dergesangdeshei00deusgoog

https://schriften.yoga-vidya.de/bhagavad-gita/tag/kommentar-swami-sivananda/




3. Brahma Sutras (Vedanta Sutras) & Kommentare von Shankaracharya


Mehrere Übersetzungen (Englisch):

http://www.universaltheosophy.com/sacred-texts/brahma-sutra/




Eine kleine Auswahl weiterer Texte 


Einführungstexte:


  • Bhaja Govindam (wird Shankaracharya zugeschrieben)
  • Tattva Bodha (wird Shankaracharya zugeschrieben)
  • Atma Bodha (wird Shankaracharya zugeschrieben)
  • Vivekachudamani (wird Shankaracharya zugeschrieben)
  • Upadesasahasri von Shankaracharya


  • Dŗg-Dŗśya-Viveka (wird Vidyaranya zugeschrieben)
  • Panchadasi von Vidyaranya
  • Jivan-Mukti-Viveka von Vidyaranya



Relativ schwierige Texte:


  • Ashtavakra Gita (Dialog zwischen König Janaka und dem Weisen Ashtavakra)
  • Avadhuta Gita (wird Dattatreya zugeschrieben)
  • Yoga Vasishtha je nach Übersetzung c.a 32 bis 36.000 Verse!